Chinas beste Aktien im Optionsschein-Depot

Das exklusive Chinaknaller Musterdepot ist am 20. Juli 2017 gestartet. Die Teilnehmerzahl war begrenzt und die Registrierung ist bereits geschlossen.

Nichts verpassen!

E-Mail-Adresse:
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.
Mit der Eintragung in unsere Warteliste erfahren Sie VOR allen anderen, wann das Chinaknaller-Depot in die nächste Runde geht, und profitieren vom exklusiven Vorzugsrecht.

China kommt – gewaltig!

Auf dem Weg zur Nummer 1

Chinas Wirtschaft boomt seit Jahren. Das Land weist Wachstumsraten auf, von denen westliche Industrienationen nicht einmal zu träumen wagen. Seit 2014 liefert die Volksrepublik den größten Beitrag zur Weltwirtschaft und hat damit die USA von Rang 1 verdrängt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die mit 1,4 Milliarden Menschen bevölkerungsreichste Nation auch in absoluten Zahlen die führende Wirtschaftsmacht wird.

Wachstumsraten von USA, Deutschland und China im Vergleich

Explosives Wachstum

Chinas Mittelschicht wird in wenigen Jahren 550 Millionen Menschen umfassen und damit größer sein, als die gesamte Europäische Union Einwohner hat. Die Kaufkraft dieser Gruppe ist gewaltig: Bis 2020 werden die Konsumausgaben um 2,3 Billionen Dollar in die Höhe schnellen. Das ist, als würde man sämtliche Konsumausgaben der Deutschen auf den chinesischen Konsum draufsatteln.

Vergleich Konsumausgaben von USA, China, Japan, Deutschland, UK und Frankreich

E-Commerce boomt

Mit 731 Millionen Internetnutzern ist China eine Urgewalt im World Wide Web. Die Online-Community ist größer, als die EU und Amerika Einwohner haben. Dennoch beträgt der Anteil der Internetnutzer an der Gesamtbevölkerung derzeit nur 50,3 Prozent (Japan 93,3%, Deutschland 87,6%, USA 74,6%). Größter Profiteur des Internetbooms sind E-Commerce-Konzerne wie Alibaba, JD.com und Tencent – sie verdienen jährlich viele Millionen Dollar. Analysten gehen davon aus, dass der chinesische E-Commerce bis 2021 ein Volumen von 840 Milliarden Dollar erreicht (USA: 420 Mrd. $).

Entwicklung der Zahl an Internetnutzern in China

Mit Optionsscheinen hebeln Sie Ihren Gewinn!

Der erste Chinaknaller hebt ab

Volltreffer: Mit dem Baidu Call (WKN: MF2QL6) wurden bereits 90 Prozent Gewinn realisiert – die gesamte Position ist mit 109 Prozent im Plus (Stand 01.08.17).

Morgan Stanley Call Baidu: realisierter Gewinn 90%

Max-Rendite mit Optionsscheinen

Das „Mittel der ersten Wahl“ beim Hebeln sind Optionsscheine. Sie vervielfachen sich, sogar wenn die Aktie nur geringfügig steigt. Mit einem Call-Optionsschein auf Alibaba (+63,8%) würde der Gewinn seit Jahresbeginn rund 390 Prozent (!) betragen.

Performancevergleich Alibaba OS und Alibaba-Aktie

Startschuss für den exklusiven Börsendienst „Chinaknaller“

  • 14. Juli 2017 - 15:30 Uhr
  • Wir kaufen den ersten unserer Top-Optionsscheine. 1.500 Alibaba Call (WKN: MF2QJP)
  • 20. Juli – 20. Dezember
  • Chancenorientierte Strategie: Begleitung chinesischer Trendaktien mit entsprechenden Optionsscheinen.
  • 31. Dezember:
  • Wir machen Kasse und verkaufen die Optionsscheine.

Das brauchen Sie

  • Ein Depot – am besten bei einem Broker wie flatex, Consors, Comdirect, Onvista oder ING DiBa
  • Startsumme: 10.000 Euro
  • Sie müssen nichts weiter tun, als die Empfehlungen aus dem Dienst 1:1 umzusetzen!

Unser Ziel: 100% in 5 Monaten!

Die Rallye bei China-Aktien geht weiter!

Egal, wo man in China hinsieht, überall: Wachstum, Wachstum, Wachstum. Und es gibt unzählige Unternehmen, die von diesem Wachstum profitieren und enorm hohe Profite erzielen. Mit „Chinaknaller“ behalten Sie stets den Überblick und investieren nur in die besten China-Aktien.

China-Aktien klare Gewinner

Die Sache ist eindeutig: Die Aktien chinesischer Tech-Firmen sind deutlich stärker gestiegen als die der amerikanischen Konkurrenten. Schauen Sie auf den Chart-Vergleich: Die WANT-Aktien (Weibo, Alibaba, Netease, Tencent) schlagen die FANG-Aktien (Facebook, Amazon, Netflix, Alphabet) auf Sicht von 12 Monaten locker mit einer Outperformance von 50 Prozentpunkten.

Vergleich von WANT-Aktien(Weibo, Alibaba, Netease, Tencent) und FANG-Aktien(Facebook, Amazon, Netflix, Alphabet)

USA-Konkurrenz hat keine Chance gegen Chinas Outperformer!

Facebook ist seit dem 1.1. um 34% im Wert gestiegen, Tencent aber um 47%!

Performancevergleich zwischen Tencent und Facebook

Twitter ist seit dem 1.1. um 14,5% im Wert gestiegen, Weibo aber um 69,5%!

Performancevergleich zwischen Weibo und Twitter

Amazon ist seit dem 1.1. um 35% im Wert gestiegen, Alibaba aber um 63,8%!

Performancevergleich zwischen Alibaba und Amazon

Exklusiver Börsendienst

Begrenzte Teilnehmerzahl. Start: 20.07.2017. Ziel: Verdopplung des Musterdepots in fünf Monaten. Kosten des Dienstes einmalig 500 EUR. Abonnenten von DER AKTIONÄR zahlen nur 399 EUR. Abonnement läuft automatisch im Dezember 2017 aus.

Exklusive Produkte

Optionsscheine auf chinesische Aktien waren bislang Mangelware. Für „Munition“ ist gesorgt: DER AKTIONÄR hat in Zusammenarbeit mit Morgan Stanley jetzt auf viele chinesische Basiswerte Optionsscheine emittiert.

Exklusiver Service inkl. WhatsApp-Updates

Als Abonnent von „Chinaknaller“ werden Sie fortlaufend über die Entwicklungen der Musterdepot-Werte informiert. Wöchentlicher Brief per E-Mail. Regelmäßige Text- und Video-Updates.


Zusätzlich hält Sie die Redaktion per WhatsApp auch unterwegs auf dem Laufenden:

  • Verpassen Sie keine News und keine Transaktion
  • Live-Updates zu Depotwerten
  • Handlungsempfehlungen in Echtzeit

Den Link zur Aktivierung dieses WhatsApp-Dienstes erhalten Sie mit Ihrer Bestellbestätigung.

Chinas beste Aktien im Optionsschein-Depot